Mailanhang nicht öffnen – Online24.com verschickt keine Rechnungen

Wir erhalten aktuell Hinweise darauf, dass Endverbraucher Mails von unserer Domain erhalten, die wie eine Rechnung aussehen.

Verwendet werden Mail-Adressen wie support@online24.com, inkasso@online24.com oder pay@online24.com. Die Mails enthalten einen gezippten Anhang, den die Empfänger öffnen sollen.

Dazu folgende Hinweise:

  • Die Emails sind gefälscht, stammen nicht von uns
  • Die verwendeten Email-Adressen gibt es nicht. Leider können Hacker beim Versand ihrer Mails falsche Absender eintragen, selbst nicht vorhandene Mailadressen können genutzt werden. Die tatsächlichen Versender sitzen im Ausland und können mangels koordinierter Strafverfolgung für Cyber-Crime leider machen, was sie wollen.
  • Online24.com verschickt keine Rechnungen
  • Auf keinen Fall den Anhang öffnen, sondern die Mail komplett löschen. Der Anhang enthält mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Virus oder Trojaner, der Ihr System für Hacker öffnet, ihre Daten verschlüsselt oder sonstige negative Folgen haben kann.
  • Sollten Sie den Anhang bereits geöffnet haben, hilft nur eine vollständige Bereinigung Ihres Systems. Geben Sie auf keinen Fall irgendwelche Zugangsdaten zu Online-Banking, Email, Webpräsenzen oder Shops über den betroffenen Rechner ein.
  • Erst wenn Sie Ihren Rechner komplett vom Befall mit Viren oder Trojanern bereinigt haben, können sie ihn wieder normal nutzen.
  • Denken Sie auch daran, eine Sicherheitssoftware auf dem Rechner zu installieren, die auch eingehende Mails auf Schadcode überprüft.

Achtung: Gefälschte mails von Online24.com gefährten die Sicherheit Ihres Computers. (Foto: Fotolia/Igor)
Achtung: Gefälschte Mails, die angeblich  von Online24.com kommen,  gefährden die Sicherheit Ihres Computers. (Foto: Fotolia/Igor)

Wir haben leider keine Möglichkeit, gegen den Mißbrauch unseres Namens vorzugehen, da – wie oben schon gesagt – die Strafverfolgungsbehörden in solchen Fällen meist nicht erfolgreich sind, obwohl dieser Bereich der Computerkriminaliät extrem wächst.

Ergänzung vom 26. April 2016: Mittlerweile gibt es auch eine offizielle Warnung der Polizei. Wir haben Anzeige erstattet, auch wenn die Chance darauf, die Verfasser der Mails zu finden, minimal sind.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Markus Burgdorf

Avandy GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.